Kaufen Sie Montasio Dop Bio Heumilch direkt beim Hersteller

KOSTENLOSER VERSAND FÜR BESTELLUNGEN VON MINDESTENS 79€

Frische Bio-Milch mit Heumilch

Frische Bio-Milch mit Heumilch

Ab 9,00 € pro 750g
certificato conformità bio

Certificato di conformità BIO

certificato latte fieno

Certificato Latte Fieno STG

Bio – und Heumilch STG 

Latte fienoLa Sisile Farm erhielt 2016 die BIO-Zertifizierung sowohl für die landwirtschaftliche Produktion, die Zucht als auch für die Milchprodukte.

Im Jahr 2019 erhielt die La Sisile Farm die Latte Fieno Zertifizierung.

Was ist die Heumilch TSG-Zertifizierung?

Diese von der Europäischen Union eingeführte Bezeichnung (Durchführungsverordnung (EU) 2016/304 der Kommission) bescheinigt eine besondere Milch, die mit traditionellen und nachhaltigen Methoden, hauptsächlich unter Verwendung von Heu als Futtermittel, unter vollständigem Ausschluss von GVO hergestellt wird. 

Der Bio-Bauernhof La Sisile war der erste Erzeuger im Friaul, der diese Zertifizierung erhalten hat.

Milchheu für die Tiergesundheit 

Mit der Industrialisierung änderten die Züchter auch ihre grundlegenden Methoden, indem sie vermehrt fermentiertes Futter, d.h. Silage, einsetzten und den Einsatz von Trocken- oder Frischfutter reduzierten. Auch die Verwendung von Futtermitteln auf Soja- oder Maisbasis, die oft ungesund für Rinder sind, hat zugenommen. Tiere, die nach der Milch- und Heudisziplin aufgezogen werden, haben einen besseren allgemeinen Gesundheitszustand, was es ermöglicht, den Einsatz von Antibiotika in der Zucht zu reduzieren. Kühe sind Wiederkäuer, und ihr Verdauungssystem ist an die Verdauung von Gras angepasst, das sie in Protein und Fett umwandeln. Sie haben mehr Schwierigkeiten bei der Verdauung von Getreide und Hülsenfrüchten, wie z. B. Soja, und riskieren dadurch verschiedene Krankheiten, wie z. B. Lebererkrankungen, oder Infektionen, wie z. B. durch Escherichia Coli verursacht. Eine Ernährung, die reich an Getreide und Hülsenfrüchten ist, macht den vermehrten Einsatz von Antibiotika bei Rindern notwendig. Silagefuttermittel bewirken außerdem einen Anstieg der Omega-6-Produktion und eine Abnahme von Omega-3 im Rinderkörper, was zu einem potenziell schädlichen Ungleichgewicht für die Tiere führt. Darüber hinaus hilft die Verwendung von frischem oder getrocknetem Futter, übermäßiges Körpergewicht bei Kühen zu vermeiden und dadurch Krankheiten zu reduzieren, die mit übermäßigem Körpergewicht zusammenhängen.

Heumilch und Futterqualität

STG-Heumilch hat bessere ernährungsphysiologische und lebensmittelsichere Eigenschaften als herkömmliche Milch. Insbesondere hat Heumilch einen höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und ein geringeres Risiko der Verunreinigung durch bakterielle Sporen, die meist in Silagefuttermitteln vorhanden sind, die von der Heumilch-Spezifikation ausgeschlossen sind. Die geringe Keimbelastung der Heumilch erlaubt es uns, mit Rohmilch Käse herzustellen. Die bakterielle Belastung von nicht-biologischer Milch stört den Käseherstellungsprozess, was dann andere Hersteller dazu zwingt, die Pasteurisierung zu verwenden. Aus organoleptischer Sicht ist der Käse dank der Heumilch angenehmer.  Eine weitere Besonderheit der Heumilch ist, dass dank der Art der Fütterung der Tiere, von denen sie produziert wird, keine Rückstände von Pestiziden und Herbiziden in der Milch und im Käse zu finden sind. Dies reduziert die potenziellen Akkumulationstoxizitätseffekte, die für gewöhnliche Milch typisch sind. Die Fütterung von Rindern, die reich an verschiedenen Grasarten sind, führt dazu, dass Heumilch bessere organoleptische Eigenschaften und eine bessere Verdaulichkeit als normale Milch hat. Silagefuttermittel verlieren einen Teil der Essenz, die in den Gräsern vorhanden ist, aus denen sie stammen. Bei den frischen Kräutern hingegen bleiben alle typischen Geschmacks- und Geruchsstoffe der verschiedenen Arten erhalten, die sich dann auf das Endprodukt übertragen, das einen vollen und unverfälschten Geschmack aufweist, der je nach Pflanzenart, mit der das Vieh gefüttert wurde, variiert. Dies beeinflusst nicht nur den Geschmack, sondern auch den Nährstoffgehalt der Heumilch. Auf unserem Hof bauen wir biologisch an, um die Kühe mit spanischem Gras, Heu und Stallgras zu füttern. Noch zwei Worte zu Letzterem. Auf unserem Hof sind 20 Hektar naturbelassenes Grasland mit Wildkräutern, die seit Jahrhunderten auf diese Weise wachsen. Die Kühe, die im Sommer auf die Malga Montasio ziehen, haben Zugang zu 300 Hektar Dauerweide.

Heumilch für die Umwelt

Ein weiterer Unterschied zu herkömmlicher Milch ist, dass die Heumilchproduktion ökologisch nachhaltiger ist. Tatsächlich konkurrieren die Tiere durch die Art der Ernährung nicht mit dem Menschen um Soja und Mais, wodurch deren Anbau und der Einsatz von Pestiziden und Herbiziden verringert wird. Darüber hinaus trägt die Fütterung von frischem Gras an Wiederkäuer dazu bei, den Boden besser zu schützen und seine Fruchtbarkeit zu erhöhen. Darüber hinaus sind Landwirte, die Heu für Rinder anbauen, in der Regel auch um den Erhalt der pflanzlichen Artenvielfalt bemüht, um so den Schutz der typischen Berglandschaft zu gewährleisten.

Kaufen Sie unsere Käsesorten online mit Hay Milk

Was sie über uns sagen

Il Friuli

Die erste garantiert traditionelle Spezialität wurde an Graziano Zanello vom Viehzuchtbetrieb La sisile in Talmassons vergeben.

Il Sole 24 Ore

Graziano Zanello, vom Viehzuchtbetrieb „La sisile“ in Talmassons, erhielt die erste vom Ceviq ausgestellte Zertifizierung in Friaul-VG.

Friuli Online

In Talmassons das erste Latte-Fieno-Zertifikat in Fvg

Latteria Biologica Friulana
Via Montello, 7 - Turrida, UD, Italia

Orari

Dal lunedì al sabato, dalle 7.00 alle 13.00

Logo La SIsile

Azienda Agricola La Sisile
Via S. Antonio, 36 - Talmassons, UD, Italia
P.IVA/C.F. 01981450305

0